Bandvorstellung: Joseph Boys

Die JOSEPH BOYS, eine fünfköpfige Formation aus Düsseldorf, die einen hohen künstlerischen Anspruch mitbringt und die Liebe zur Musik als Passion versteht. Die Mitglieder Frank Disco, Michael, Robin, Andi S. und Andi A. gründeten diese Band mit jeder Menge Vorerfahrung. So stammen die Künstler aus Bands wie KARATE CLUB, BRATSETH, SONIC DOLLS, OIRO, BOMBODROM, VIBRAVOID, BLOOD PANTHER & SUB SIMPLEX und bilden mit den Joseph Boys eine Band die raue, aber fein abgestimmte Klänge hervorbringt. Eine Art-Punk Band, die mit ihren Songs die Gesellschaft reflektiert und ganz klar Stellung bezieht.

So veröffentlichten sie 2015 ihre Debüt-EP "FETT". "FETT ist gespeicherte ENERGIE ..." sagt die Band und das kann man mit dieser Platte nur bestätigen. Musik, die zum tanzen und mitsingen einlädt. Diese Platte ist nicht nur liebevoll designed, sondern hört sich auch noch sehr gut an. Mit Songs wie "Zecke" oder "Motzkopp" setzen sich die Männer im Ohr fest.

Ein Jahr später stellte die Band dann ihre zweite EP "S____E" vor und blieben dabei sich und ihren Klängen treu. Mit Songs über Tattoos in Hautfarbe bis zu harten Sätzen über die Digitalen Revolution liefern sie eine kritische und ebenso bemerkenswerte Platte.

"Die Zukunft, die wir wollen, muss gestaltet werden, sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen.", sagen die Joseph Boys und fassen damit zusammen, was in Ihren Songs eindeutig zu hören ist. 
Die DIY Band hat in verschiedensten Locations gespielt, so waren sie schon im AK 47 in Düsseldorf, im Gleis 22 in Münster und im Schlachthof Wiesbaden anzutreffen.

Wer schnelle und raue Töne zu schätzen weiß, sollte sich die Joseph Boys nicht entgehen lassen. Zu finden sind sie zum Beispiel am 14.07.2018 im Hafenklang in Hamburg.

Reinhören Lohnt sich!
Gruß Nach Vorne Musik Blog

Bild: Andreas Endermann

Catagory